Markkleeberger See – ganz meine Welle!

Bau des Auenhainer Grabens ist gestartet

Im Auftrag der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau- Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) laufen derzeit die Vorbereitungen zum Bau des Auenhainer Grabens. Der Vorfluter Auenhainer Graben gehört zu den planfestgestellten Vorhabensteilen für den Bereich des Markkleeberger Sees. Er dient der Ableitung und Rückhaltung von Oberflächenwasser aus der Ortslage Auenhain. Der Auenhainer Graben wird als neues Zulaufgewässer westlich der Ortslage Auenhain ausgebaut und mündet zukünftig zwischen Auenhainer und Wachauer Strand in den Markkleeberger See.

Der Baubeginn ist im November 2017 erfolgt. Der Bauzeitraum erstreckt sich bis Mai 2018. Ausführende Firma ist die Ecosoil Ost GmbH. Im November und Dezember 2017 ist mit Einschränkungen bei der Nutzbarkeit des Unteren Uferweges zwischen Wachau und Auenhain zu rechnen.

 

Nikolausfahrten im Modellbaupark am 10.12.2017

Einladend präsentiert sich seit diesem Monat der Zugangsbereich zum Modellbaupark. Die Fassaden der beiden Eisenbahnwaggons wurden durch die Mitglieder des Vereins umfassend saniert. Ein großer Schriftzug weist nun auf den Modellbaupark hin.

Geöffnet hat der Modellbaupark letztmalig in diesem Jahr am 10.12.2017 zwischen 10 und 17 Uhr zur Nikolausfahrt. mehr...

Wahl zum „Lieblingssee 2017“:
Markkleeberger See belegt deutschlandweit 15. Platz

Bei dem diesjährigen Wettbewerb „Dein Lieblingssee“ wurde der Markkleeberger See auf den 15. Platz gewählt. Sachsenweit schaffte er es auf Platz 2. Die Wahl zum „Lieblingssee 2017“ ist das größte deutsche See-Voting, veranstaltet von dem Wassertourismus-Portal www.seen.de. Vom 1. Juli bis 31. August 2017 wurden über 97.000 Stimmen abgegeben.

„Wir haben unsere Besucher in diesem Jahr erstmals über die Abstimmung informiert“, so Claus Mann, Geschäftsführer der Seebetreiber-Gesellschaft EGW. „Wir freuen uns, dass neben den attraktiven Strandbereichen, der etablierten Schifffahrt und Gastronomie, vor allem die klare Ausrichtung des Angebotes auf sportliche Aktivitäten in Verbindung mit Freizeit, Spaß und Erholung kontinuierlich neue Gäste an den Markkleeberger See zieht und ein positives Feedback zu spüren ist.“

Der 2. Platz im sachsenweiten Vergleich darf allen Anbietern und Betreibern Ansporn für ihre Arbeit sein. Klar ist jedoch auch, dass die Entwicklung des Sees noch lange nicht abgeschlossen ist. Wesentliche Bausteine im Angebot, wie der Segelhafen in der Auenhainer Bucht oder die Anbindung an die Leipziger Gewässer über die „Markkleeberger Wasserschlange“, fehlen derzeit noch bzw. sind erst in Planung.

Die gemeinsamen Werbeaktivitäten der Anbieter am Markkleeberger See und die Zusammenarbeit mit dem Seenachbar Störmthaler See werden auch in Zukunft Grundlage für die Vermarktung aller Angebote des „1. Seenpaares im Leipziger Neuseenland“ sein. Claus Mann: „Wir freuen uns deshalb auch sehr, dass der Störmthaler See den 1. Platz der sächsischen Seen erreicht hat – wir gratulieren!“

Bei der Abstimmung zum „Lieblingssee 2017“ standen mehr als 2.000 Seen zur Auswahl. Deutschlandweit gewann der Kleine Brombachsee aus dem Fränkischen Seenland.

 

Die Wetterstation am Markkleeberger See meldet:

Lufttemperatur:


Wassertemperatur


Wind






Tourist-Information
Tel.: (0341) 3379 6718
Reservierungen für die Schifffahrt:
Tel.: (0341) 33 79 74 20
 
Personenschifffahrt
Reservierungen für den Kletterpark:
Tel.: (0800) 72 41 441
(kostenfrei)
 
Kletterpark Markkleeberg
Informationen zum Kanupark:
Tel.: (034297) 14 12 91
 
Kanupark Markkleeberg
Veranstaltungskalender Stadt Markkleeberg
Veranstaltungskalender
Anreise mit dem Bus
 
Linie 106
Betreiber Markkleeberger See:
EGW Entwicklungsges. für Gewerbe und Wohnen mbH
Tel.: (034297) 708-0
Leipziger Neuseenland