Projekte & Planungen

Steinerlebnisplatz am Störmthaler Kanal zwischen Markkleeberger und Störmthaler See

Ein "Steinerlebnisplatz" am Verbindungskanal zwischen Störmthaler und Markkleeberger See soll zukünftig als Treffpunkt die an beiden Seen bereits bestehenden Punkte des "Geopfades" miteinander verknüpfen. Die Themen Geologie und Erdgeschichte werden dabei in Form eines bespielbaren Findlingsgartens erlebbar gemacht.

Abb: IBB Ingenieurbüro für Bauplanung und Beratung GmbH

Im Zuge der Projektumsetzung werden die in den letzten Jahren gesammelten und durch die Geologen des Vereins für Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V. katalogisierten eiszeitlichen Geschiebe, verkieselte Hölzer sowie regional anstehende Gesteine erlebbar auf einer zum Störmthaler Kanal hin geneigten Fläche mit einer Größe von ca. 2.000 m2 platziert.

Im Rahmen de Projektes ist die Gestaltung der Fläche, Anlage von Wegen und Einordnung von Gesteinsgruppen vorgesehen. Die Erlebbarkeit des Themas "Gesteine" wird durch die Anlage eines Wasserlaufs und die Einordnung von bespielbaren Elementen, Informationstafeln, Sitz- und Rastmöglichkeiten in die Fläche erreicht. Die Projektfläche befindet sich direkt süd-östlich der Klappbrücke des Störmthaler Kanals - ca. 500 m entfernt von der Ortslage Auenhain - und damit am stark frequentierten Verbindungspunkt der Uferrundwege des Störmthaler und Markkleeberger Sees.

Der Steinerlebnisplatz wird allen Gästen frei und kostenlos zugänglich sein. Zielgruppen für die Nutzung sind Familien mit Kindern, Schulklassen, Gruppen sowie Nutzer des „Geopfades“. Träger der Maßnahme ist die EGW Entwicklungsgesellschaft, die einhergehend mir der langjährigen Bewirtschaftung der Anlagen des Erholungsgebietes Markkleeberger See im Auftrag der Stadt Markkleeberg auch für die Umsetzung dieses Entwicklungsprojektes verantwortlich zeichnet. Für das Vorhaben wurde ein Antrag auf Förderung entsprechend der LEADER-Entwicklungsstrategie für den Südraum Leipzig gestellt.

Derzeit (I/2020) läuft die Umsetzung des Vorhabens auf Grundlage einer bestehenden Baugenehmigung des Landratsamtes Landkreis Leipzig. Die Arbeiten werden durch die Firma tbs Baugesellschaft mbH aus Naunhof, OT Fuchshain ausgeführt. Mit der Planung und Bauleitung wurde das Markkleeberger Planungsbüro IBB Ingenieurbüro für Bauplanung und Beratung GmbH beauftragt.

Betreiber Markkleeberger See:
EGW Entwicklungsgesellschaft für Gewerbe und Wohnen mbH
Tel.: (034297) 708-0
Leipziger Neuseenland